Wohnen und leben

U-Profile

Metallelement in U-Form, beispielsweise bei Ständerwerk für Leichtbauwände oder auch als Verbindungselement.


U-Schale aus Porenbeton

Unter U-Steinen versteht man bewehrte U-Schalen, die aus Porenbeton bestehen. Es sind Schalungselemente, die man unter anderem für Ringeranker, Ringbalken sowie weitere tragende Bauteile verwendet, und auch im Mauerwerk für senkrechte Schlitze und Aussteifungssäulen, sowie für wärmegedämmte Fenster- und Türstürze. Man legt die für die Statik nötige Bewehrung örtlich ein und verfüllt die U-Schale mit Beton. Wenn man sie in einer Außenwand benutzt, muss die Wärmedämmung an der Bauseite eingebracht werden. Um die Lastabtragung sicherzustellen, ist es erforderlich, dass die Decken auf dem Betonkern aufliegen.


U-Schalung

Für die Betonierung eines Unterzugs ist eine Schalung zwingend erforderlich. Man kann sie mit sogenannten Unterzugschalungen (U-Schalungen) oder mit Schalbrettern herstellen. Die U-förmigen Schalungen werden zum Beispiel aus Holzbeton gefertigt. Zudem werden auch U-Schalungen hergestellt, die mit einer zusätzlichen Wärmedämmung versehen sind.


U-Stein

Ein U-Stein ist ein Bauelement, das in vielen Bereichen Anwendung findet. Er kann zum Beispiel aus Beton sein. Dank dem U-Stein müssen keine zeitaufwendigen Schalarbeiten mehr durchgeführt werden. Man stellt mit Hilfe von U-Steinen auch Pfeiler, Ringanker, Ringbalken und Trägerummantelungen her.