Wohnen und leben

Frankfurt am Main Hessen

Wohnungen

miete
Provisionsfrei! Gemütliche 2 Zi. Dachwohnung am Main/Eiserner Steg 402897
60594 Frankfurt am Main
miete
WOHNEN VOM FEINSTEN! PENTHAUSWOHNUNG mit SKYLINEBLICK!! 225564
60489 Frankfurt
miete
Sonnige 2-Raumwohnung direkt am Main, 45 qm2, 360 warm, Mansarde 204713
60386 Frankfurt am Main, Fechenheim

Häuser

kauf
Das etwas andere Reihenhaus: modernes Stadthaus in zweiter Reihe, Bj 1994 147488
60388 Frankfurt
kauf
Schnuckelige DHH, 1913 errichtet, 1996 liebevoll kernsaniert, toller Sonnengarten 76223
65929 Frankfurt
kauf
3 FH mit viel Potential in ruhiger Lage 87326
65936 Frankfurt

Grundstücke

Immobilienmakler

Handwerker

Fachverband Elektro- & Informationstechnik Handwerke Hessen
Hell Industrie-Elektrik
IPO-Elektrik GmbH
Zafer Taahüt Elektrik Insaat ve Ticaret A.S.
Müns Spezial-Elektrik Nachf. Stefan Dörr e. K.
Maler Landeck
Simhony Maler GmbH
Röschlau Maler- und Lackiererbetrieb GmbH
Maler- Einkaufsgenossenschaft Südewest e. G.
AVM Maler- und Bauunternehmen GmbH
Maler Dietrich GmbH
Maler & Lackbetrieb KG
Sterlepper Verputz- und Maler GmbH
Karl-Heinz Passiel Maler und Weißbinder GmbH
Maler-Fachbetrieb Göltl Inh. Patric Kohlenbeck e.K.

Hintergrundinformationen zu Frankfurt am Main

Die Metropole Frankfurt am Main hat mehr als 664 000 Einwohner, was sie zur größten Stadt von Hessen macht. Schon im Mittelalter war sie eine der wichtigsten Städte Deutschlands und ab Mitte des 16. Jahrhunderts wurden dort die römisch-deutschen Kaiser gekrönt.

Die kreisfreie Stadt zählt in den Bereichen Messen, Dienstleistungen und Finanzen zu den Zentren Europas. Die Europäische Zentralbank ist dort ebenso ansässig wie die Frankfurter Wertpapierbörse, die Frankfurter Messe und die Deutsche Bundesbank. Durch das Frankfurter Kreuz, den Hauptbahnhof und den Frankfurter Flughafen ist sie einer der bedeutendsten europäischen Verkehrsknotenpunkte.

Vor allem Werbeagenturen, Softwareentwickler, Automobilhersteller, Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie und Lebensmittelkonzerne sind in Frankfurt sesshaft. Die Stadt besitzt eine überdurchschnittlich hohe Wirtschaftskraft, die höchste Arbeitsplatzdichte Deutschlands sowie pro Einwohner und Erwerbstätigen das höchste Bruttoinlandsprodukt und die höchste Bruttowertschöpfung. Dies wirkt sich äußerst positiv auf die dortige Lebensqualität aus, Frankfurt belegt dabei deutschlandweit den zweiten Rang und weltweit den 7. Im krassen Gegensatz dazu weist die Stadt die höchste Kriminalitätsrate des Lande auf.

Die wunderschöne Skyline mit ihren unzähligen Wolkenkratzern hat der Stadt den Spitznamen Mainhattan eingebracht. Der wohl interessanteste Stadtteil ist das Bahnhofsviertel, an dem Geschäfte und Gaststätten verschiedenster kultureller Hintergründe zusammentreffen. Dort sieht man die Ärmsten der Stadt wie Bettler, Alkohol- und Drogenabhängige neben Messebesuchern aus aller Welt und reichen Geschäftsleuten. Was historische Sehenswürdigkeiten betrifft, sind unter anderem der Katholische Kaiserdom St. Bartholomäus, der Römerberg und die Paulskirche nennenswert.

Andere Kulturhöhepunkte beinhalten das Museumsufer mit dem Museum für Angewandte Kunst, dem Museum der Weltkulturen, dem Deutschen Filmmuseum und dem Deutschen Architekturmuseum. Konzert- und Theatergänger freuen sich über eine vielfältige Szene, zu denen neben den Städtischen Bühnen, die Oper Frankfurt und das Schauspiel Frankfurt zählt. Weiterhin bekannt sind das Frankfurter Museumsorchester und das Ensemble Modern. Für die Literaturlandschaft ist die Frankfurter Buchmesse von großer Bedeutung, deren Tradition bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht.

Städte in der Nähe

weitere Städte