Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hi Ihr lieben... hätte auch mal eine Frage zur Nebekostenabrechnung.

Wir bewohnen zu zweit eine schöne 70 m2 Wohnung in frankfurt. Als Abschlag für Betriebs- und Heizkosten haben wir jetzt 10 Monate lang 120 € bezahlt. Nun kam die Abrechnung laut der wir 780€ nachzahlen sollen!!!

Was mich an der ganzen Sache aber wundert sind nicht etwa die Heiz/Wasserkosten (die sind ja eh enorm gestiegen), sondern die Nebenkosten an sich.

Die Nebenkosten (ohne Wasser und Heizung) belaufen sich laut der Rechnung nämlich schon auf 1280€. Das sind schon 80 € mehr als das was wir mit unserer monatlichen Abschlagszahlung für Neben & Heizkosten [/b:f86d2]decken würden. Dazu kommt natürlich dann noch der Betrag von 700 € für 10 Monate Heizung und Wasser.

Zusammen mit der Abrechnung kam dann auch die Aufforderung in Zukunft den monatlichen Abschlag um 70€ auf 190€ zu erhöhen!!!
Das kann nicht sein, oder?
Ich bin der Meinung, dass uns bei der Anmietung der Wohnung die Kosten absichtlich verschwiegen wurden um einen niedrigen Warmmietpreis vor zu gaukeln.

Habe ich eine Chance irgendetwas zu tun? Schonmal vielen Dank für Eure Hilfe.
Stichwörter: hoch + nebenkosten + unglaublich + abrechnung

1 Kommentar zu „Nebenkosten Abrechnung unglaublich hoch!!!”

fin Experte!

Ich gehe mal davon aus, dass das die erst Abrechung ist, die Sie von dieser Wohnung erhalten haben. Die Preissteigerungen bei den Heizkosten haben Sie mitbekommen und 700 EU für 10 Monate sind durchaus reell.
Da sind wir einer Meinung.
Ob die übrigen Nebenkostenposten stimmen oder nicht, kann hier niemand wissen. Hier können Sie nur durch Einsichtnahme in die Gesamtrechnungen des Vermieters Licht ins Dunkle bringen. Kontrollieren Sie Wasserzählerstände in Zukunft etc. Wie hoch sind die Müllgebühren anhand der kommunalen Rechnungen etc. Sie haben das Recht als Mieter die Originalrechnungen beim Vermieter einzusehen.
Wie hoch Ihr Wasserverbrauch ist, hängt auch vom Lebensstil ab.
Verbringt einer von Ihnen den Tag überwiegend in der Wohnung, wäscht, kocht, putzt viel, badet man lieber als Duschen, dann hat man natürlich mehr Verbrauch als voll Berufstätige.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.