Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

bin erst neu hier und habe aber gleich mal eine Frage, da ich schon jetzt weiß, das sie bald an der Tagesordnung sein wird.
Wohne momentan in einer Mietwohnung (1Raum) und bin gerade dabei auszuziehen. Der Boden ist in allen Räumen gefliest, bis auf das Wohnzimmer wo Laminat drin liegt. Genau darum sich auch meine Frage. Als ich in die Wohnung eingezogen bin, wurde sie komplett neu renoviert (vor ca. 1,2 Jahren) somit auch das Laminat. Allerdings habe ich schon damals gemerkt das der Boden recht uneben ist, da man merkte wie das Laminat unterschiedlich nachgab. Jetzt wo ich beim ausziehen bin, habe ich festgestellt das an einer Stelle das Laminat kaputt ist, und zwar zwischen Nut und Feder einfach raus gebrochen. Was mich nicht wirklich wundert da beim Laminat der Boden vollkommen eben sein muss. (Unabhängig davon glaube ich, dass nicht mal Trittschaldämmung darunter ist, da ich meine Obermieterin immer sehr deutlich lang laufen höre wenn sie Straßenschuhe an hat. )
Nun wird es sicher bei der Übergabe so sein, das der Vermieter das so nicht akzeptiert.
Aber ich kann ja eigentlich nichts dafür das die Firma dies nicht richtig verlegt hat. Aber wie weißt man so einen Fall ohne Anwalt und Kosten nach.
Kann ich da nur auf einen verständnisvollen Vermieter hoffen der es selber einsieht oder muss ich den Schaden ersetzen?
Danke schon mal im Voraus für die Antwort.
Stichwörter: auszug + defektes + ersetzen + laminat

0 Kommentare zu „Defektes Laminat bei Auszug ersetzen?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.