Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo zusammen,
ich hab da eine allgemeine Frage zu Kalt und Warmmiete bzw. der lieben alten Nebenkostenabrechnung.
Ich wohne seit Anfang 2004 in einer 50 m² Wohnung in einem Privathaus mit Garten - dieser ist für Mieter allerdings tabu. Es bewohnen insgesamt 7 Personen dieses Haus (incl. Vermieter). Meine Kaltmiete - und so ist es auch in meinem Mietvertrag aufgegliedert - beträt 425,00 Euro mtl. Hier sind sonst keine weiteren Angaben über Nebenkosten vorhanden. "Warm" zahle ich 500,00 Euro mtl. Ich habe letztes Jahr z.B. eine Jahresabrechnung bekommen über knapp 200,00 Euro
Nachzahlung Heizkosten - OK.
Zahlung Kabelanschluss - ??
Zahlung Wasser für gesamtes Vorjahr in Litern angegeben geteilt durch die 7 Bewohner des Hauses ???? Geht es da mit rechten Dingen zu. Da ich zumal montl. 75,00 Euro Nebenkosten bereits zahle und ausserdem der Garten natürlich tägl. gegossen wird, ich ihn aber nicht nutzen darf !!!!
Ausserdem ist auch die Wasserversorgung unter Betriebskosten im Mietvertrag aufgelistet.
Fällt denn die Wasserversorung (auch warmwasser) nicht unter die Warmmiete ?

Wäre klasse, wenn ihr mir hier Tipps oder Infos geben könntet.
Vielen Dank Voraus

Anelis
Stichwörter: nebenkosten

0 Kommentare zu „Nebenkosten”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.