Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

gestern erhielt ich meine Nebenkosten von dem Hausverwalter.
Dort erschien ein bedeutender Betrag unter dem Posten "Winterdienst /Dach abschaufeln"
Wir sind in Oberbayern zuhause und wie durch Funk und Fernseh bekannt hat uns der Winter 2006 sehr zu gesetzt.
Jetzt meine Frage darf die Verwaltung die Kosten für das Dach abschaufeln auf die Mieter umlegen oder müssen die Kosten
von den Eigentümer alleine getragen werden? Das Dach von der Schneelast zu befreien sehe ich eigentlich nicht als eine Sache
des Mieters an, wenn z.B bei Hochwasser die Keller unter Wasser stehen komme ich als Mieter ja auch nicht für den daraus resultirenden
Arbeitsaufwand auf! Würde mich freuen wenn jemand etwas genaueres wüsste.

Viele liebe Grüße

Carsten
Stichwörter: abschaufeln + dach + mieter + umlagefähig

0 Kommentare zu „Dach abschaufeln, auf die Mieter umlagefähig?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.