Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
nach ca. 4 Jahren Mietvertrag hab ich nun meine Wohnung gekündigt. Heute war der Vermieter da und hat sich diese angeschaut.
Bei Einzug war in der Wohnung ein älterer Teppichboden verlegt. Diesen hatte ich selbst erneuert. Vor ca. einem Jahr habe ich dann Laminat verlegt, nach dem OK des Vermieters.
Nun hieß es heute ich müsste wieder den Ursprungszustand herstellen (im Mietvertrag ist davon nichts erwähnt) und sollte mich an den Kosten eines neuen Teppichs (ca. 500,- + Verlegekosten) beteiligen/übernehmen. Nun meine Frage: muss ich das?
Bin im Mieterschutz, werde auch da morgen mal nachfragen.
Gruß
puspi79
Stichwörter: auszug + ersetzen + laminat + teppich

0 Kommentare zu „Bei Auszug Laminat durch Teppich ersetzen”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.