Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Ich wohne seit Juni 2002 mit meinen beiden Kindern in einer kl.
3-Zi-Wohnung (57,2 qm).
Im Jahre 2003 mußte ich bei einer mtl. Vorauszahlung von Euro
60 für Heizung- und Betriebskosten Euro 350 nachzahlen. Dies
habe ich aber meinem Anwalt vorgelegt und nach einem Schreiben
an meinen Verwalter kam keine Reaktion. Somit habe ich diese Nachzahlung nicht beglichen.
Jetzt bekam ich die Nebenkostenabrechnung für 2003, mit der ich
ca. Euro 850!!! nachzahlen soll.
Demnach wurde die Vorauszahlung ja viel zu niedrig angesetzt, weil
die tatsächlich vorauszusehenden Betriebskosten ja schon weitaus
die mtl. Vorauszahlung übersteigen.
Hinzu kommt, daß ich erheblichen Schimmelbefall in meiner Wohung
habe und auch hier seit 2 Monaten eine Mietminderung vornehme, da
der Schaden nach mehrmaligen Aufforderungen nicht behoben wird.
Dies erhöht natürlich auch meine Heizkosten, um dem Schimmel etwas
zu bekämpfen. Ist es eine Retourkusche des Verwalters?
Was kann ich tun? Muß ich das so hinnehmen?
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, da ich nicht im Mieterbund
bin und mir auch momentan keinen Anwalt leisten kann.
Vielen Dank schonmal.
Chrissi

0 Kommentare zu „DRINGEND!!! Nebenkostenabrechnung”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.