Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Ich hab da ein ganz dickes Problem und weiß nicht mehr weiter <!-- s :?: --><!-- s :?: -->

Ich habe meine Wohnung fristgerecht zum 31.8.05 gekündigt. Der Vermieter hat mit mir einen Termin zur Wohnungsübergabe (mitte september) gemacht. Er zeigte mir, welche Stellen ich nochmal machen sollte und sagte, der Hauswart würde die Endabnahme dann machen..also hab ich alles gemacht und mit dem Hauswart einen neuen Termin gemacht. Er schaut sich die Wohnung an, sagt sie sei soweit fertig, aber mein Vermieter wolle die Wohnung nun doch selbst abnehmen. ok...wenn er das will..
also ruf ich ihn anfang oktober an, hinterlasse ihm ne nachricht auf´m ab...keine reaktion...3 wochen später wieder auf den ab...immer mit bitte um rückruf...wieder keine reaktion...also schreib ich ihm 2 wochen später einen brief, er könne mich postalisch, telefonisch oder per e-mail erreichen und nun sind wieder 2,5 wochen um und der mann meldet sich einfach nicht.
und zu allem überfluss musste ich feststellen, dass er vor ca. 1 woche mit modernisierungsarbeiten in der wohnung angefangen hat, obwohl noch keine schlüsselabgabe erfolgte...die wohnung sieht derzeit aus wie ein saustall...überall ist dreck und alte möbel, die er aus der küche rausgerissen hat... <!-- s :x --><!-- s :x -->

ist das denn seinerseits zulässig..wie soll denn jetzt noch eine wohnungsübergabe gemacht werden in dem chaos? Bin ich berechtigt, ihm die Schlüssel einfach zuzustellen oder muss ich tatsächlich warten, bis er sich bequemt...hab angst für diesen zeitraum noch die miete zahlen zu müssen, da er nach zuganz der kündigung anmerkte, dass bis zur endgültigen Wohnungsübergabe die Miete gezahlt werden muss.

welche rechte hab eich in solch einem fall?

Danke schonmal für die Antwort

2 Kommentare zu „Wohnungsübergabe-Vermieter meldet sich nicht”

Susanne Experte!

Ganz schnell die Schlüssel abgeben!
Hat er noch Kaution???

Gast Experte!

nein, es gibt in dieser wohnung keine kaution...
aber nicht das er mir rechtlich was kann wenn ich ihm die Schlüssel einfach per Einschreiben schicke...sollte ich einen Anwaltsbrief mit bei legen, in dem ich erkläre, dass eine Übergabe nun von meiner Seite aus nicht möglich sei, weil die Bude aussieht wie Sau und er es aber selbst verschuldet hat?

danke

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.