Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Mehrheitsentscheidung über Boileraustausch

Beim Austausch eines 16 Jahre alten Warmwasserboilers in einer Wohnungseigentumsanlage handelt es sich nach Einschätzung des Oberlandesgerichts Düsseldorf um eine modernisierende Instandsetzung, für die - anders als bei einer baulichen Veränderung - ein Mehrheitsbeschluss der Eigentümergemeinschaft ausreichend ist.

Hinsichtlich Preis, Ausstattung und Qualität steht der Gemeinschaft ein Ermessensspielraum zu. Soweit sich die Entscheidung in einem vertretbaren Rahmen bewegt, ist sie von allen Eigentümern zu akzeptieren.

Urteil des OLG Düsseldorf vom 27.05.2002
3 Wx 40/02
NZM 2002, 705

0 Kommentare zu „Mehrheitsentscheidung über Boileraustausch”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.