Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo @ All,

ich möchte gerne, dass meine Freundin zu mir zieht.
Ich selber wohne in eine Wohnung, die Teil des Hauses ist, in dem
meine Eltern wohnen.
Ich selber habe keinen Mietvertrag mit meinen Eltern da wir uns
finanziell außervertraglich einig sind
Jetzt würde ich mit meiner Freundin aber gerne eine schriftliche Vereinbarung abschließen über 150€, als Beteiligung an den Kosten.

Sie braucht diese Verinbarung für das Bafög Amt, um für Ihre Ausbildung unterstützt zu werden.

1. Ist so eine Verinbarung gleich ein Mietvertrag, den ich Eltern dann quasi als Einnahme angeben muss?

2. Reicht es in diese Verinbarung zu schreiben:
Vereinbarung: Hiermit vereinbaren Frau.....und Herr.....das Frau .....sich mit 150€ an den Kosten der Wohnung in "Adresse" beteiligt.
Unterschrifetn und Datum darunter?

Vielen Dank für Eure Tips

0 Kommentare zu „Verainbarung über Kostenbeteiligung”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.