Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am gestellt
Hallo,
wir hoffen das uns hier jemand helfen kann.

Wir haben eine Neubau/Eigentumswohnung bezogen im August 03 (Erstbezug).
Bei der Fertigstellung hat eine Firma einen Nagel in das Heizungsrohr geschlagen. An diesem Loch ist permanent 3 Monate lang Wasser ausgetreten bis es unser untermieter bemerkt hat, als es von der Decke tropfte.
Reperatur was sofort zur stelle und wurde auch gemacht, der Laminat wurde aufgemacht und 2 Tage getrocknet und wieder verlegt.
Für diese Zeit mussten wir uns Urlaub nehmen, wer entschädigt uns und wie hoch ??
Jetzt gut ein halbes Jahr später haben wir wieder wölbungen auf dem Boden festgestellt. Jetzt heißt es Laminat komplett in 3 Zimmern raus und 10 Tage Trockenmaschinen in die Wohnung und danach neu Laminat verlegen. Wer enschädigt uns für diese Sache und wie hoch ??
Darüber muss man noch sagen, was wir duch das Wasser Schimmel an den Fußleisten hatten.

Vielleicht kann uns jemand helfen, danke im voraus
cu
Stichwörter: schimmel + wasserschaden

0 Kommentare zu „Wasserschaden / Schimmel”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.