Wohnen und leben
Werbung
yot hat diese Frage am 21.02.2011 gestellt
Ich habe einen festen Mietvertrag mit der Hausverwaltung gemacht, ab 01.03.2011. Ein Makler hat den Vertrag organisiert, und ich zahlte dem Makler die richtige Provision, hatte eine richtige Quittung usw bekommen.
2 Wochen vor der 01.03.2011 habe ich ein Email von der Hausverwaltung bekommen, sagte ich konnte nicht bis zum 01.04 umziehen, weil DER VERTRAG DES JETZIGEN MIETER war eigentlich nicht bis 31.03.2011 fertig.Sie haben in diesem ersten Email keine Entschaedigung oder Loesung angeboten.
Natuerlich habe ich geantwortete, sagte das war nicht moeglich, als ich koennte nicht laenger in meiner jetzigen Wohnung laenger bleiben, und Umzug war schon organisiert.
Ich erwarte noch ein festes Entschaedigungsangebot, aber habe zurzeit nichts bekommen. ich moechte wirklich nun die ganze Sache zu vergessen, und eine neue Wohnung auszusuchen (ja, muss zwischenmieten wahrscheinlich, aber diese Leute sind unglaublich!). darf ich den VErtrag absagen UND KANN ICH NACH ETWA ENTSCHAEDIGUNG von der PROVISION FRAGEN?

1 Kommentar zu „HILFE!”

Balkonexperte Experte! 21.02.2011 12:29

Nehmen Sie die Unterlagen und ab damit zu einem Anwalt für Mietrecht. Der wird dann der Hausverwaltung erklären, welche Schadensersatzansprüche Sie gegenüber der Verwaltung haben.

Ohne anwaltliche Hilfe wird man Sie über den Tisch ziehen.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.