Wohnen und leben
Werbung
N8keeper hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

ich habe von 01.10.07 bis zum 01.01.08 eine kleine Wohnung bewohnt und hatte am Anfang eine Kaution in Höhe von 420 Euro beim Vermieter hinterlegt. Der Mietvertrag lief eigentlich bis zum 29.02.08 wurde aber im beidseitigen Einverständnis früher gekündigt.
Ich bin da ausgezogen, weil ich weder Heizung noch warmes Wasser, noch eine Internetleitung regelmäßig zur Verfügung hatte.
Naja, die Schlüssel wurden zum 01.01.2008 übergeben und meines Wissens gibt es auch schon seit mitte Januar einen Nachmieter.
Das Problem ist, ich habe immer noch keine Kaution zurück gezahlt bekommen, trotz mehrmaliger mündlicher Zusage des Vermieters.
Was kann ich jetzt tun um meine Kaution zurück zu bekommen und wieviel kann ich jetzt eigentlich verlangen, soweit ich weiß muss die Kaution ja verzinst werden, oder??
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
N8keeper
Stichwörter: mietkaution + rückzahlung

1 Kommentar zu „Kaution seit 2 Monaten nicht bekommen”

Ghostraider Experte!

Der Vermieter darf und kann einen angemessenen Teil der Kaution und zwar in Höhe der zu erwarteten Nebenkostennachzahlung oder der im Vorjahr ausgezahlten Gutschrift auf die Nebenkosten bis zu 6 Monate zurück halten den Rest muss er wenn keine weiteren Ansprüche aus dem Mietvertrag bestehen nach üblicher Bankverzinsung bei Mietende Auszahlen.

Sie können den Vermieter anschreiben und eine Frist zur Auszahlung setzen oder und danach über den Klageweg die Kaution einklagen.
Für den weiteren Weg um an das Geld zukommen würde ich einen Rechtsanwalt beiziehen wobei diese Kosten dem Vermieter auch in Rechnung gestellt werden können.
Über all das wird Sie der Anwalt aufklären.

Gruß
ghost

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.