Wohnen und leben
Werbung
Steppifan hat diese Frage am 24.09.2010 gestellt
Hallo, ich habe am Mittwoch per Telefon schon mal vorab erfahren, dass ich demnächst meine Wohnung räumen muss, aufgrund von einer Haussanierung.
Wie ist das mit den Kosten für Umzug, Ummeldung, gegebenfalls renovierungskosten für die neue Wohnung? Und wie muss ich meine Wohnung verlassen? Tapeten runter u Teppiche raus???

Danke schon mal für Antworten.

4 Kommentare zu „Zwangsauszug wegen Haussanierung”

Balkonexperte Experte! 24.09.2010 13:45

Das sind alles Fragen, für die Ihr Vermieter zuständig ist, denn er will das Haus sanieren, also muss er auch für die Mieter sorgen.

Bladder Experte! 25.09.2010 10:45

Alle Aufwendungen die dem Mieter durch diesen Zwangsumzug entstehen, hat der Vermieter zu vertreten.

Sie selbst verlassen Ihre Wohnung und nehmen alles mit, was Ihnen gehört.

Nix Tapeten runter!
Teppiche raus nur, wenn sie Ihnen gehören.

Offensichtlich ist noch gar nicht klar, was und wann da etwas abgeht.

Wichtig wäre noch zu erfahren, aber ich denke, dass wird nicht lange auf sich warten lassen, um welche Art einer Erhaltungsmaßnahme es sich handelt. (Modernisierung mit Mieterhöhungsverlangen?)

gutemiene3 12.10.2010 17:14

Hallo Steppifan,

ist Ihr Problem noch aktuell? Wenn ja, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen würden...

Steppifan 19.10.2010 12:08

Hallo,
ich habe neue News erhalten. Also das Haus wo ich drin wohne, wird nicht saniert, sondern Abgerissen!
Die Umzugskosten übernimmt der Vermieter. Kündigen können sie mir nicht, teilte mir die Wohnungsgesellschaft mit. Aber wenn ich freiwillig gehen würde, bekäme ich eine Abfindung. Gibt es dafür eine Tabelle oder so ähnlich, was mir zusteht? Hab meinem Vermieter gesagt das meine Schlafzimmer möbel keinen Umzug mehr mitmachen können und ich kein Geld habe um mir mal ebend neue sachen kaufen zu können.

Falls jemand noch tipps hat bitte melden. Dank euch

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.