Wohnen und leben
Werbung
jessymarco10 hat diese Frage am 06.06.2009 gestellt
hallo an alle ich brauche drinend einen rat...wir leben seit dem 01.11.2008 in unserer derzeitigen wohnung also ich mein lebensgefährte und unsere 2 kleinen kinder von 2 jahren und 5 monaten. nun hatten wir als wir eingezogen waren (im winter) die ersten 3 tage keine heizung und im bad mit der badewanne kein warmwasser läuft alles über gas. okay haben wir unserem vermieter gesagt dann nach 3 tagen kam der heizungmonteur und sie lief wieder. als dann mein 2tes kind im dez. 08 geb. ist viel die heizung wieder aus nun mussten wir wieder bei dem vermieter anrufen ein paar tage später tat sich dann mal was das gin eigentlich die ganze zeit schon so und der heizungsmann sagte auch das die heizung DRINGEND ausgewächselt werden muss da diese defekt ist und auch schon sehr alt.( info: unser vermiter lebte vorher in dieser wohnung selber drinne).unser vermieter wusset also das die heizung defekt ist. so nun haben wir seid 3 wochen garkeine heizung mehr und kein warmwasser. wir haben 2 bäder in dem einen ist ein durchlauferhitzer ( der anscheind auch defekt ist bzw. der stromkreis) aber das bad ist vllt 2 mal 2 meter und in einer sehr kleinen dusche kann ich schlecht meine kinder baden ( in dem bad ist keine heizung) es ist dort auch sehr kalt.wir haben den vermieter schon via e-mail angeschrieben es kam auch eine nachricht zurück das es am dienstag (02.06.09) gemacht wird. keiner war da und keiner meldet sich.wir haben ihn schon bestimmt in der ganzen zeit die wir hier wohnen 20 mal darauf angesprochen und auch angeschrieben. und es kommen immer nur leere versprechungen. dann haben wir festhestellt das es in unser dach reinregnet. mein lebensgefährte war schon so net und hat dem vermieter angeboten das er das material holen soll und wir machen das eben selber dicht. wollte er auch machen...keiner meldet sich mehr. dann wurden wir einen tag von unseren nachbarn angesprochen, dass aus unser kleinen abstellkammer draussen wasser raus läuft (ablussrohr verläuft dadurch) . das rohr ist nicht feste und fällt ständig runter sodas wenn die toilette benutz wird bzw. ein größerer druck auf das rohr kommt es ab geht. wollte der vermieter auch schon gemacht haben...nicht passiert...wir haben das nun selber provisorisch mit einem seil feste gemacht.....meine frage was kann ich tun???? wie lange müssen wir denn noch warten bis was passiert wir sind echt mit unseren kräften am ende und im moment ist es wieder ziemlich kalt und es regnet viel, wir benutzen derzeit eine elektroheizung damit es die kinder warm haben , wenn die morgens aufstehen haben die eiskalte hände und füße ....
als uns die heizung im winter ausgefallen war kam folgendes komentar von der frau des vermieters: das härtet die kinder ab die können auch im kalten schlafen!...das ist doch nicht gerecht oder???? wir bitten dringend um einen rat. wir haben uns schon ans amt gewendet (leben derzeit von alg2) und die sagen wir müssen uns an den mieterschtzbund wenden . da habe ich angerufen und die sagen wir sollen uns an einen rechtsanwalt wenden da wir den vermieter schon so oft darauf hingewiesen haben.....aber das zögert doch alles so sehr raus. und ich möchte gerne wieder meiner geregelten hygiene nachgehen ganz besonders das wohl meiner kinder liegt mir am herzen.

bitte helft uns und gibt uns einen rat
Stichwörter: kuendigen + warmwasser + kuendigung + mieter + defekt

3 Kommentare zu „was kann ich tun bitte um rat...?!”

BIOTEC 06.06.2009 16:23

Also....ich wohn hier auch in ner Wohnung, wo es so zugeht....nur bei mir wird garnichts mehr gemacht....nur die Miete kassiert!

Am besten ist es, die Miete ganz einzubehalten und dann mal warten bis der Vermieter kommt und dann muss man den mal vor tatsachen stellen!

Ohne Heizung und warmwasser...im Sommer ja, aber im Winter....ne, das geht garnicht!

Oder sich direkt ne andere Wohnung suchen und wegen dem mangel ohne Frist ausziehen!

jessymarco10 06.06.2009 16:29

das ist es ja was wir nicht sissen ob wir eine fristlose kündigung schreiben können ohne nachher selber die doofen zu sein...am liebsten wöllten wie auch ausziehen und endlich wieder glücklich in einer wohnung leben....aber hier wird ja im moment absolut nichts mehr gemacht...wie gesagt wir hatten das dem amt auch mitgeteilt und ob die evtl. eine mietminderung machen weil die das geld direkt an den vermieter zahlen für die miete, aber die machen das nicht. deswegen sind wir ja so verzweifelt....aber wir wissen nicht ob der vermieter eine fristlose kündigung annehmen muss ??? viele sage immer das die wohnung nich unbewohnbar wäre und man deswegen nicht fristlos kündigen kann ...aber ich denke doch mal es sind schon erhebliche mängel da ganz besonders jetzt gerade bei dem wetter und dann ein unddichtes dach...aber meinen sie man könnte einfach so fristlos kündigen , die mängel angeben ohne angst vor kosten zu haben??? vielen lieben dank schonmal

Feffek Experte! 09.06.2009 11:02

Hallo Jessymarco10,

Warmwasser hat im Sommer wie im Winter, Tag und Nacht zur Verfügung zu stehen. Geschieht dies über längere Zeit nicht, liegt ein Mangel und damit ein Grund zur Mietminderung vor. Schau dir folgende Link an, da hast du gute Anhaltspunkte wie du Vorgehen kannst:

http://www.bmgev.de/mietrecht/tipps/maengelbeseitigung/index.html

Hier findest du auch Vorlagen bzgl. Schreiben an den Vermieter. In deinem Schreiben solltest du jeden einzelnen Mangel aufführen.

Wenn dein Vermieter Dir den vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung vorenthält oder wieder entzieht, kannst du außerordentlich fristlos kündigen (vgl. § 543 Abs. 1 und Abs. 2 Nr. 1 BGB). Allerdings darfst Du erst dann kündigen, wenn du deinen Vermieter eine Frist (2-3 Wochen) zur Abhilfe gesetzt hast und diese erfolglos verstrichen ist. Diese Fristsetzung ist unnötig, wenn sie offensichtlich keinen Erfolg verspricht (z. B. wenn der Vermieter die Beseitigung des Mangels endgültig abgelehnt hat).

Mach ab sofort alles nur noch schriftlich und nix mehr telefonisch. Sofern dich dein Vermieter anruft und bzgl. deiner Schreiben was mitteilen möchte, so verweise Ihn darauf, dass er Euch dieses bitte schriftlich mitteilen soll!!! Ferner solltest Du deine Schreiben auch der Arge zur Verfügung stellen.

Gruß
Feffek

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.