Wohnen und leben
Werbung
Summsemann hat diese Frage am 03.01.2012 gestellt
Hallo, ich wohne in einem 3-Parteien-Haus, das Vermieterehepaar wohnt im EG.Sie schließen die Haustüre tagsüber immer von innen ab, das mag sich erstmal banal anhören, allerdings händigen sie mir keinen Zweitschlüssel aus-ich hatte schon den fall, dass mein besuch im hausflur "gefangen" war( Wohnungstüre zu, Haustüre zu, Besuch dazwischen)- vorallem im Brandfall ist sowas doch gefährlich ( wenn ich meinen Hausschlüssel nicht immer bei mir trage, komm ich im zweifel nicht aus dem haus)?!

5 Kommentare zu „Vermieter schließt Haustüre immer ab”

Berthelstal Experte! 03.01.2012 11:49

Auch unsere Haustür ist immer verschlossen und stellt kein Problem dar. Allerdings sollte Ihnen schon ein Zweitschlüssel zur Verfügung stehen.

Bladder Experte! 03.01.2012 20:27

Gegen das Abschließen ist nichts zu sagen!

Aber der Vermieter ist verpflichtet mindestens 2 Schlüsselsätze für Briefkasten Wohnung und Haustür bei Mietbeginn dem Mieter zu übergeben.

Es ist sogar auf Kosten des Vermieters möglich, für jedes Familienmitglied einen zusätzlichen Schlüssel zu fordern.
Urteile darüber liegen vor.

data100data100 Profi 03.01.2012 21:42

Aus Sicht des Brandschutzes ist das schon sehr wichtig. Ich würde vorsichtshalber mal im Ordnungamt anrufen und nachfragen. Denn im Notfall muss gewärleistet sein das mann das Haus schnell verlassen kann. Wenn Qaulm im Treppenhaus ist kann man nicht noch lange nach dem Schlüssel suchen oder noch schlimmer man hat erst keinen !!!

meli-lou aktiver Benutzer 04.01.2012 19:12

Ginge es denn nicht, dass du dir einfach deinen Haustürschlüssel vervielfältigen lässt? Solche Dienste werden doch oft in Supermärkten angeboten. Denn deine Vermieter zum Offenlassen der Türe umzustimmen, würde schwieriger

Bladder Experte! 04.01.2012 22:19

Sicherlich kann man auch Schlüssel vervielfältigen lassen. Die Frage ist aber, ob dies in so einem Fall erlaubt ist?
Denn schließlich handelt es sich ja nicht um das Eigentum des Mieters.
Und warum sollte der Mieter die Kosten für die Schlüsselanfertigung übernehmen, wenn der Vermieter dazu verpflichtet wäre?

Man fordert den Vermieter mit Fristsetzung auf, die entsprechende Anzahl von Haustürschlüsseln zu besorgen und teilt ihm gleichzeitig eine Selbstvornahme bei Nichterfolgen mit. Die Verrechnung findet dann mit der Miete statt.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.