Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
 Mietspiegel:
 
Ich wohne in Mülheim die  Wohnung nebenan soll nun für 1,07 € weniger je qm als meine vermietet
werden, an wahrscheinlich mehrere junge Leute. Bad befindet sich im Keller.
ich bewohne die Wohnung übrigens alleine.
 
Nebenkosten:
 
Hier bitte ich um Angaben, ab wann der Mietvertrag geschlossen wurde, denn
das ist auch wichtig. Auch hier die Frage nochmals angeben
Mietvertrag wurde abgeschlossen: 10.05.2001. dort steht: Die miete (netto
kalt nicht angekreuzt und brutto kalt nicht angekreuzt) monatlich z.Z. Betrag 1.100,00 DM
Der Heizkostenvorschuß gemäß § 9 beträgt monatlich z.Z. Betrag 150,00 DM
also gesamt 639,11 € ich bekomme keinerlei Abrechnungen, ist das o.k???, Ist die Miete
überhöht???
 

1 Kommentar zu „Mietspiegel Frag und Nebenkostenabrechnung wird nicht erstel”

Gast Experte!

hi,

Mietspiegel ist:

Für eine 3-Zimmer-Wohnung mit 70 Quadratmeter Wohnfläche zahlen Sie in Mülheim an der Ruhr durchschnittlich:


Fertigstellung Nettokaltmiete je qm (Euro)
Altbau bis einschl. 1948 4,1
Altbau von 1949 bis 2001 5,2
Neubau ab 2002 6,5

Die Nebenkostenabrechnung muß Ihr Vermieter Jährlich erstellen, wenn nicht können Sie diesen Gerichtlich zwingen, ab 09.2001 gilt neues Recht, sollten Sie bei der Berechnung noch zahlen müssen, so verfällt der Anspruch des Vermieters, Ihr Guthaben verfällt aber nicht !

Frist zur Erstellung der Nebenkostenabrechnung 12 Monate

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.