Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallöchen,

ich habe ein Problem. Mein Vermieter hat vor einer Woche Eigenbedarf für die Wohnung angemeldet. Ich habe 6 Monate Zeit mir eine neue Wohnung zu suchen. Ist ja alles OK. Jetzt habe ich eine neue Wohnung - muss ich dann noch die Kündigungsfrist von 3 Monaten einhalten?

Mit freundlichen Grüssen

Andreas
Stichwörter: eigenbedarf

5 Kommentare zu „Eigenbedarf”

Gast Experte!

Hallo,

die Kündigungsfrist müssen Sie wohl einhalten, vielleicht können Sie eine Nachmieter finden ?

Oder sich mit dem Vermieter irgendwie einigen `??

Gast Experte!

Wenn Ihr Mieter Ihnen wegen Eigenbedarf gekündigt hat, prüfen Sie ganz
genau die Gründe ob diese auch gerechtfertigt ist. Nur bla, bla zählt nicht.
Wenn Sie jedoch eine neue Wohnung haben, können Sie selbst kündigen,
müssen jedoch die 3-monatige Frist einhalten.
Sollte der Eigenbedarf jedoch nicht eingehalten werden, können Sie Ihre
Kosten die mit dem Umzug zusammenhängen vom Vermieter verlangen.

Gast Experte!

Wenn Ihr Mieter Ihnen wegen Eigenbedarf gekündigt hat, prüfen Sie ganz
genau die Gründe ob diese auch gerechtfertigt ist. Nur bla, bla zählt nicht.
Wenn Sie jedoch eine neue Wohnung haben, können Sie selbst kündigen,
müssen jedoch die 3-monatige Frist einhalten.
Sollte der Eigenbedarf jedoch nicht eingehalten werden, können Sie Ihre
Kosten die mit dem Umzug zusammenhängen vom Vermieter verlangen.

Micha

Hallo

Ich habe auch eine Frage zum Thema "Eigenbedarf".

Wie lange beträgt die minimale Kündigungsfrist bei Eigenbedarf 3 Monate?

MFG Micha

Gast Experte!

Nabend !!

Bin am verzweifeln <!-- s :( --><!-- s :( --> Meine Mutter hatte einen schweren Schlaganfall und ist im Moment zuhause. Ich lebe leider nicht in München so das meine Schwester sie pflegt. Nun ist es so, daß wir meine Mutter ins Pflegeheim geben müssen weil es unmöglich ist , sie zuhause zu pflegen.
Das Haus gheört noch unserer Mutter, will es aber nun uns Geschwistern überschreiben(schenken).
So nun mein Problem: Meine Mutter hat noch Mieter im 1 Stock. Wir haben schon mal leicht *angeklopft* das sie sich schon langsam darauf einstellen können , sich eine neue Wohnung zu suchen da wir das Haus dann verkaufen müssen.
Die Mieter meinten ganz frech, das sie die Wohnung nicht räumen werden.
Sie wissen aber das wir verkaufen müssen, da wir das Haus erstens nicht halten können und zweitens das Geld für das Pflegeheim aufbringen müssen.

Welche Rechte haben wir dann als Hausbesitzer gegenüber dem Mieter ??
Welche Kündigung müssen wir angeben ??

Angeblich besteht ein normaler Mietvertrag aber den konnten wir leider in den Unterlagen unserer Mutter nicht finden.

Vielleicht hat jemand einen Rat für mich/uns !! Wir wurden mit sowas noch
nie konfrontiert.

Danke schon mal im vorraus !!

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.