Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo.
Wir haben am 2.06. unsere Kündigung zum 31.08. in den Briefkasten des Vermieters eingeworfen und können dies gegenseitig bezeugen. Nun sagen aber die Vermieter, dass die Kündigung auf wackeligen Füßen stünde und es nicht sicher ist, dass wir zum 31.08. aus dem Vertrag rauskommen, weil sie erst am 4.06. in ihren Briefkasten geschaut haben und deshalb ja nicht mehr innerhalb der ersten drei Werktage die Kündigung bekommen haben. Aber wir haben sie ja eingeworfen. Die sagen aber, dass wir diese Kündigung ja persönlich hätten abgeben müssen, oder aber per Einschreiben einschicken müssen. Was nun? Haben die recht?
Bitte dringend um Antwort!!!
Stichwörter: kündigungszugang + probleme + wegen

0 Kommentare zu „probleme wegen kündigungszugang”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.