Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hi alle miteinander!

Folgende Situation:

Suche für 1-3 Monate eine kleine Wohnung. Nur wie stelle ich das am besten an? Wie muss ich suchen, welche Vertragsformen kommen für mich in Frage? Denn die meisten Vermieter möchten ja einen Mieter der für längere Zeit in der Wohnung bleibt...

Soll ich nur nach z.B. teilmöblierten Wohnungen suchen und innerhalb von 14 Tagen wieder kündigen, sodass ich zum nächsten Monat ausziehen könnte?

Oder soll ich mir eine Wohnung mit einem normalen Mietvertrag suchen, ihn frühstmöglich kündigen, sodass ich zum nächsten Monat ausziehen kann und für die fortlaufenden Monate die Wohnung untervermieten, auch ohne Einverständnis des Vermieters. Könnte es da Konsequenzen geben, außer einer Kündigung, die mir dann so oder so recht wäre?

Hauptsache ich bezahle dann nicht für 2 Wohnungen bzw. hole das Geld für eine durch einen Untermieter wieder rein. Da ich danach zu meiner Freundin ziehe.
Vielleicht gibt es auch noch andere Wege, z.B. direkt einen Vermieter suchen, der seine Wohnung nur für einen Monat vermieten möchte, quasi zur Zwischenmiete =) Ist aber schwierig einen zu finden...

Danke schonmal für Tipps =)

LG Hagmak
Stichwörter: angehen + besten + monate + wohnung

0 Kommentare zu „Wohnung für nur 1-3 Monate - wie am besten angehen?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.