Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

ich habe folgende Frage: Kann ein Leck in der Heizung (Miethaus) zu erhöhten Nebenkosten führen und kann ich das Geld für eine schon bezahlte Nebenkostennachzahlung zurückfordern, wenn sich erst hinterher herausgestellt hat, dass das Leck besteht?

Wir wohnen im 3. Stock eines 6 Parteienhauses. Wir sind im obersten Stockwerk. In den ersten Jahren haben wir immer ein paar Euro Nebenkosten zurückbekommen. Aber 2005 mussten wir 200 Euro nachzahlen und 2007 sogar 400 Euro. Wir haben bezahlt. Und diese Woche ist mir aufgefallen, dass die Heizung immer schlechter geht und dann ganz ausgefallen ist. Also wurde ein Handwerker bestellt, der mir dann sagte, dass die Heizung im Keller ein Leck hat, deswegen nicht genug Wasser drin war und die Wärme nicht richtig bis ins obere Stockwerk gelangen konnte.

Jetzt ist unsere Vermutung, dass daher auch die erhöhten Nebenkosten der letzten beiden Jahre kommt. Und jetzt unsere Frage: Wie sieht es aus mit der Nebenkostennachzahlung, haben wir ein Recht, das Geld zurückzubekommen, wenn das Leck in der Heizung dafür verantwortlich ist? Schließlich ist doch der Vermieter verantwortlich, dass die Anlagen tadellos funktionieren.

viele Grüße und Danke für die Hilfe
Christine
Stichwörter: leck + nebenkosten + erhöhte + heizung

0 Kommentare zu „erhöhte Nebenkosten durch Leck in der Heizung”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.