Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Meine Freundin hat in einem ländlichen Bereich eine große 3-Zimmer-Wohnung bezogen.. Ich wohne ungefähr 50km weit weg und da ich zur Zeit für ein halbes Jahr arbeitslos bin, besuche ich sie sehr oft,weil die Zeit halt grad da ist. Sie hat grad Probleme mit dem Mieter, der gleich eine Tür weiter wohnt, und wir denken uns schon,dass es auch was damit zu tun hat,das ich immer so oft bei ihr bin. Ab wann kann ein Mieter was dagegen haben? Ich bin so im Schnitt 3 Tage und Nächte die Woche bei ihr uns bin dann erstmal wieder eine Zeit zuhause,bevor ich denn erneut wieder zu ihr fahre und ein paar Tage mit ihr verbringe. Im Endeffekt komm ich bei ihr ziemlich unregelmäßig <!-- s :lol: --><!-- s :lol: --> Aber wenn ich denn mal zu ihr fahre dann bleibe ich auch gleich 2-4 Tage... Ein richtiges Einziehen bei ihr würde grad nicht möglich sein..
Danke schon mal...

Sorry, wollte das Forum jetzt nicht nach ähnlichen Fällen durchsuchen..
Stichwörter: einzug + sieht + vermieter + wann

0 Kommentare zu „Ab wann sieht der Vermieter es als Einzug?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.