Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
habe das forum schon drchgelesen, aber nun muss ich doch eine Frage stellen. Wir haben eine Wohnung über den Makler angeschaut, der gab die Selbstauskunft dem Vermieter, dieser rief uns an, das er sich für uns entschieden hat. Also haben wir einen Termin beim vermieter ausgemacht wegen den Unterlagen. Der gab uns den Mietvertrag mit der bitte diesen nochmals in ruhe durchzulesen ob das alles ok ist, wir haben mit ihm auch über die kaution , übergabe der wohnung und frühstmöglichen einzugstermin gesprochen. So und jetzt kommts, da wir nur 4 wochen zeit hatten um aus unseren mietvertrag frühzeitig rauszukommen mussten wir einen nachmieter suchen, das heißt ich und mein partner, also heißt: Wir müssen 2 Wohnungen auflösen, für beide einen nachmieter suchen das auch alles geklappt hat. Nun rief uns die Vormietern aus der wohnung die wir anmieten wollen an, und teilte uns mit das noch mehr interessenten die Wohnung anschauen ! Darf der Vermieter denn sowas,gibt uns den Mietvertrag mit ( ist allerdings nicht unterschrieben) sagt uns zu das wir die wohnung bekommen, und nun das ! Jetzt sitzen wir in 4 Wochen ohne Wohnung da und die Nachmieter unserer jetztigen Wohnung sitzen uns auch schon im nacken. Kann man den verklagen? Wenn wir in 4 Wochen keine wohnung finden können wir wegen diesem tollen vermieter uns eine pension suchen bis wir wieder ein wohnung finden. Sag jetzt schon mal danke für eure hoffentlich hilfreichen aussagen
Stichwörter: absage + mietvertrag + zusage

1 Kommentar zu „zusage mietvertrag jetzt absage !”

Ghostraider Experte!

Einzigste Antwort:

Ganz schnell zum Rechtsanwalt.

Gruß
Ghost

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.