Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

ich bin stolzer Besitzer eines Wohnmobils mit einer länge von 5,20 m und einem Gewicht unter 3,5t.
Leider hat sich in letzter Zeit etwas Ärger angestaut weil ich auf meinem Mieter Parkplatz ab und an stehe.
Möchte betonen das ich nur Zeitweise dort stehe, maximal eine Woche z.B vor Beginn meines Urlaubs.
Oder nach dem Urlaub einige Tage um das Wohnmobil zu entladen. Ansonsten ist es in einer angemieten Scheune
untergebracht. Dennoch mögen die Leute das Wohnmobil nicht vor der Türe haben. Wobei es niemanden die
Sicht versperrt. Weiss da jemand genau die gesetztes Lage

Vielen Dank im voraus für die Bemühungen.

Carsten
Stichwörter: wohnmobil + Ärger + eigenem + mieterparkplatz

1 Kommentar zu „Ärger um Wohnmobil auf eigenem Mieterparkplatz”

Susanne Experte!

Wenn es Dein angemieteter Parkplatz ist, geht es keine was an, der nicht belästigt wird, dh. dessen eigener Parkplatz vielleicht eingeschränkt nutzbar ist.
Ist es öffentlicher Parkraum, ist das Ordnungsamt dafür zuständig. Ich sehe aber kein Problem, da das Fahrzeug ja nach Deiner Angabe korrekt angemeldet ist.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.