Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
hallo

möchte vorzeitig aus meinem mietvertrag aus privaten gründen. habe mich mit meinen vermietern zusammengesetzt und am 18.08 ihnen mein problem erklärt. sie sagten es wäre ok, da ihr sohn einziehen wollte,und ich setzte die kündigung schriftlich bei ihnen auf zum 01.10.
jetzt nach fast einer woche kamen sie und sagten das ihr sohn doch nicht einziehen wolle, und ich die wohnung bis ende november behalten müsse, wegen der 3 monate kündigungsfrist. und dies obwohl sie am 18.08 zugestimmt hatten. ich habe ihnen angeboten eine anzeige aufzugeben und nachmieter zu suchen, so das ihnen keinen schaden entsteht, doch sie stellen sich stur ( meinten "und wenn uns keiner gefällt?", so als ob sie es darauf anlegen mich finanziell zu ruinieren). was kann ich tun?
Stichwörter: hiiiilfeeeee

1 Kommentar zu „HIIIILFEEEEE”

Susanne Experte!

Leider nichts. Die mündliche Abmachung ist nicht beweisbar und die 3 monatige Kündigungsfrist sehen die Gerichte als zumutbar.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.