Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo zusammen!

Ich habe eine Frage:

Ich habe eine Etagenwohnung im Dachgeschoss. Auf der oberen Etage liegt mein Schlafzimmer. Allerdings ist mir beim Einzug im Sommer letzten JAhres nicht aufgefallen dass dort keine Heizung installiert ist. ( Im sommer ist es dort natürlich brütend heiss) Im Winter habe ich aber leider Gottes dort oben nur 9° Grad. Und es zieht irgendwie am Boden. Dass habe ich meiner Vermieterin mitgeteilt und ihre Antwort war: "Dann müssen Sie sich ein Heizöfchen dort oben hinstellen" Gesagt getan. Prompt flatterte mir eine Stromnachzahlung von 160 Euro ins Haus. Ich mcöhte nicht diesen Winter wieder ein Heizöfchen dort oben betreiben und nutze den Raum gar nicht mehr ich schlafe nämlich unten im Wohnzimmer. Nun meine Frage: DArf/Kann ich die Miete kürzen und wenn ja um wieviel Prozent?

Vielen Dank im Voraus
Stichwörter: kalt + wohnung

0 Kommentare zu „Wohnung zu kalt”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.