Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

in letzter Zeit schreibe ich hier oft.
Aber meine Vermieterin lässt nichts unversucht mich zu ärgern, nerven und in übelster Weise meine Würde zu verletzen.
Meine Vermieterin wohnt über mir.
Gestern reparierte ich mein Fahrrad. Meine frisch gewaschene Wäsche hing auf einen Kleiderständer den ich kurzfristig neben ihren Balkon abstellte, weil ich etwas Platz brauchte.
An/ auf Ihrem Balkon wächst eine Hängepflanze.
Erst lag ein Zettel auf meinem Wäscheständer, ich solle sofort den Wäscheständer wegstellen, das sei kein Platz zum Wäsche trocknen.
Dann fing Sie an, Blätter Ihrer Hängepflanze abzuschneiden und warf sie auf meine Wäsche und auf mich, in meine Richtung.
Sie tat dies mit Absicht, weil in Ihrer Handbewegung eine Ausholbewegung war.
Ich finde dies sehr boshaftig und ich fühlte mich in meiner Würde verletzt.
Ich lass mich nicht von oben herab mit irgend etwas bewerfen.

Nun zu meiner Frage.
Ich ziehe Ende Juli aus. Nachmieter sind schon gefunden und haben einen Mietvertrag abgeschlossen.
Kann ich den Nachmietern die Wohnung ohne meiner Vermieterin übergeben?
Die Nachmieter sind mit dem Zustand der Wohnung einverstanden.
Wohnungsübergabeprotokoll oder ähnliches möchte ich mit den Nachmietern selbst aushandeln und ausfüllen.
Mir geht es darum, das meine Vermieterin mir gegenüber dermaßen bösartig ist, das ich solange ich noch in der alten Wohnung wohne, Ihr den Einlass verwehren möchte, wegen Hausfrieden.
Ist dies möglich oder kann Sie mir dadurch das Leben noch schwerer machen?

Ich freue mich auf eure Antwort.

MfG Dietmar
Stichwörter: wohnungsübergabe

2 Kommentare zu „Wohnungsübergabe”

FischkoppStuttgart Experte!

Ihr Vertragspartner bleibt die Vermieterin, nicht der Nachmieter.
Sie können bei der Wohnungsübergabe den Nachmieter hinzuziehen, mehr aber auch nicht.

Sorry

Oliver Curd Experte!

hi,

Ihr Mietverhältnis endet,d.h. anspruche und Plfichten (Schönheitsrep)aus den MV bleiben bis zur abgeltung bestehen.

Sie könne nicht auf den nächsten Mieter übertragen werden.

An Ihrer stelle würde ich folgendes machen:

Wohnungsabname mit der Vermietrin, diese findet sowieso in der leeren Wohnung statt, dann sind sie auf der sicheren Seite.

o.c.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.