Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Haftung des Steuerberaters wegen Falschberatung

Rät ein Steuerberater seinem Mandanten steuerlich unsachgemäß zur Aufgabe des Gewerbebetriebs und führt dies zur Aufdeckung stiller Reserven, stellt die hierauf entfallende Einkommensteuer grundsätzlich einen Schaden dar, der von dem Steuerberater zu ersetzen ist.

Urteil des BGH vom 23.10.2003
IX ZR 249/02
NJW Heft 1-2/2004, Seite VIII

0 Kommentare zu „Haftung des Steuerberaters wegen Falschberatung”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.