Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo allerseits,
ich habe vor etwa 1,5 Jahren eine Mietwohnung bezogen und aufgrund eines recht schmutzigen Tepichbodens die Wohnung komplett mit Laminat ausgelegt (selbstkosten). Im Mietvertrag wurde dann beschrieben, dass das Laminat nach Beendigung des Mietverhältnisses in den Bestand übergeht. Ist das überhaupt rechtens??? Ich bin beruflich gezwungen wieder auszuziehen und übergebe dem Vermieter eine wesentlich höherwertige Wohnung als beim Einzug <!-- s :evil: --><!-- s :evil: -->
Vielen Dank für eure Hilfe
Christian
Stichwörter: bestand + rechtens + Übergang

0 Kommentare zu „Übergang in Bestand rechtens?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.