Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Ich habe über einen Makler eine Wohnung vermittelt bekommen, nach Vertragsunterzeichnung eröffnete er mir, das die Gesellschaft die Schlüssel erst rausrückt, wenn alle drei NKM Kaution gezahlt wurden.
Das schaffe ich aber nicht, eine werde ich vor Einzug zahlen (Mietbeginn :01.04.2004), die anderen beiden aber erst Mitte des Monats, wenn ich die Kaution von meinem vorigen Vermieter bekommen habe.
Können die die Schlüssel wirklich einbehalten, wenn ich nur eine Kaution gezahlt habe?
Meines Wissens nach, habe ich doch das Recht die Kaution in drei gleichen Anteilen zu zahlen, die erste mit der ersten Miete, oder ist das nicht mehr so?

Schon einmal danke für eure Hilfe!
Stichwörter: kaution

2 Kommentare zu „Kaution”

Gast Experte!

Ist eine Kautionszahlung vereinbart, empfiehlt es sich für den Vermieter, von der vorherigen Zahlung die Übergabe der Wohnungsschlüssel abhängig zu machen.
Die Kautionszahlung wird spätestens mit Wirksamwerden des Mietvertrages fällig, zumindest die erste von drei gleichen Raten, wenn der Mieter (gem. § 551 Abs. 2 BGB zulässig) Ratenzahlung verlangt.
Der Vermieter hat hinsichtlich der Kaution ein Zurückbehaltungsrecht mit der Übergabe der Wohnung, kann also die Aushändigung der Wohnungsschlüssel solange verweigern, bis die Kaution bzw. deren erste Rate gezahlt ist.
Der Mieter hingegen hat mit der Kautionszahlung kein Zurückbehaltungsrecht, wenn er der Meinung ist, die Wohnung wäre nicht im vertragsgemäßen Zustand, z.B. weil vom Vermieter zugesagte Reparaturmaßnahmen noch nicht ausgeführt worden sind. Die Reihenfolge ist also richtigerweise: Erst die Kautionszahlung und dann die Wohnung und deren Schlüssel .

lamizza

Also wäre es von der Gesellschaft rechtswidrig, wenn sie die Schlüssel einbehalten würden, wenn ich zum 01.04. nur eine Kautionsrate einbezahlt hätte,..

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.