Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am gestellt
Hallo Zusammen ,

In unserem Bad ist die ganze Decke voller Schimmel,zwar wir jeden Tag lüften.Wir haben schon ein paar mal darübertapeziert,aber es kommt immer wieder.Unser Sohn hat eine Allergie gegen Schimmel,und kann nicht mehr ins Bad weil er sonst hustenkrämpfe bekommt.

Als wir den Vermieter imformierten sagte er nur wir wären selber Schuld da wir nie lüften würden.Das ja nicht stimmt ,die Feuchtigkeit kommt von der oberen Wohnungm,aber das will der Vermieter nicht wissen.

Muß der Vermieter auf seine Kosten den Schimmel beseitigen?
oder muß ich das tun?

Bitte dringent um RAT <!-- s :cry: --><!-- s :cry: -->

Danke im vorraus
Stichwörter: wohnung + hilfe + nun + schimmel

1 Kommentar zu „HILFE !! Schimmel in der Wohnung was nun?”

Gast Experte!

Wenn du sicher bist das der Schimmel nicht wegem falschem Lüften kommt, dann würde ich den Eigentümer schriftlich per Einschreiben mit Rückschein diesen Mangel mitteilen.

Rechtlich sieht die Lage nach einem Urteil von BGH so aus:
--------------------------------------------------------------------
Ist strittig, ob Baumängel oder falsches Mieterverhalten Ursache für die Feuchtigkeitsschäden sind, muss der Vermieter beweisen, dass die Ursache nicht in seinem Pflichtenbereich liegt, sondern aus dem Mieterbereich kommt (BGH XII ZR 272/97 NZM 2000, 549).

Link-1: <!-- m --> http://www.mieturteile.de/Mietrecht/Schimmel/schimmel http://www.mieturteile.de/Mietrecht/Sch ... immel.html <!-- m -->

Also muß er was tun. Sollte sich nichts tun wende dich an den Mieterschutzbund.NAchfollgend noch ein Link zum Thema.

Link-2: <!-- m --> http://www.baustoffchemie.de/db/schimmelpilz/">http://www.baustoffchemie.de/db/schimmelpilz/ <!-- m -->

Ich hoffe ich konnte helfen!

MFG Torsten

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.