Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Treppenhausbeleuchtung und Sicherheit

Der Vermieter verletzt seine Verkehrssicherungspflicht gegenüber Personen im Haus, wenn die Treppenhauslicht nur 20 Sekunden lang brennt. Das Licht muss solange brennen, dass wenigstens 2 Stockwerke geschafft werden. Es ist dem Mieter nicht zuzumuten, auf jeder Etage erneut den Lichtschalter zu betätigen. (OLG Koblenz, Az. 5 U 324/95, aus: WM 1997, S. 50)

0 Kommentare zu „Treppenhausbeleuchtung und Sicherheit”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.