Wohnen und leben
Werbung
miguel0410 hat diese Frage am 20.10.2008 gestellt
meine nachbarin drängt mich dazu meine freundin bei der vermietungsgesellschaft anzumelden. meine freundin ist aber im schnitt 3 mal die woche bei mir und übernachtet bei mir. hat aber selbst eine eigene wohnung, wo sie duscht, isst und ihre wäsche wäscht. also verbraucht sie bei mir so gut wie kein wasser.

da aber die wasserabrechnung im haus wo ich wohne pro kopf abgerechnet wird, bescchwert sich meine nachbarin und fordert von mir, dass ich meine freundin bei der gesellschaft anmelde.

Wie sieht es rechtlich aus? muss ich meine freundin melden?
Stichwörter: anmelden + lebensgefaehrde

1 Kommentar zu „muss ich meine freundin beim vermieter anmelden?”

ala 05.03.2009 05:14

Hallo!!!!

hab genau das selbe problem, die nachbarn machen ihr schon voll den pyscho-terror.hast du mittlerweile was rausgekommem wie man sich verhalten muß usw.ds ich keine antworten von dir lesen konnte frage ich dich direkt man selber.

gruß

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.