Wohnen und leben
Werbung
Dini7378 hat diese Frage am 19.11.2009 gestellt
Hallo Zusammen! Ich habe mal eine Frage: Wir haben elektrische Fensterrolladen. Jetzt ist gestern irgendwas abgebrochen beim Rauffahren. Dadurch ist die Abdeckung des Rolladenkastens abgegangen und lässt sich nicht mehr draufstecken, da die abgebrochene Jalousie sich so verkantet hat, dass es nicht draufsteckbar ist. Diese Jalousie befindet sich auch noch im Kinderzimmer und bei den Temperaturen momentan kann man das nicht einfach offen lassen. Haben jetzt Decken reingestopft. Haben gestern Abend auch versucht den Vermieter zu erreichen. Der ist aber nach 3 Versuchen ihn telefonisch zu erreichen nicht rangegangen. Mein Mann hat ihm daraufhin eine SMS geschrieben, er möge sich doch bitte mal melden, die Jalousie sei kaputt und das es jetzt im Zimmer ziemlich kalt sei. Wie müssten wir denn jetzt weiter vorgehen? Wie lange muss der Zustand "ausgehalten" werden, bis wir das auf seine Kosten reparieren lassen dürfen? Muss ich ihm heute erstmal einen Brief einwerfen? Oder wie verhalten wir uns da richtig? Ich denke nämlich mal, er wird sich nicht melden. Er nimmt das alles nicht so wichtig. Vielen Dank im Voraus. LG Dini

1 Kommentar zu „ Jalousie kaputt- eiskalt im Zimmer- wie lange warten?”

Berthelstal Experte! 19.11.2009 11:07

Ihren Vermieter müssen Sie schon zugestehen, das er nicht auf Ihren defekten Rolladen gewartet hat.
Versuchen Sie aber immer wieder ihn zu erreichen, einen eigenmächtigen Auftrag an einen Handwerker sollten Sie aber nicht vornehmen.
Sie müssen sich derweil mit einer Notlösung behelfen, wie Sie das schon richtig getan haben. Sagen Sie das mit der Notlösung aber nicht Ihren Vermieter.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.