Wohnen und leben
Werbung
subside hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
folgender Sachverhalt.

Ich wohne nun seit 3 Jahren in der Wohnung,
mein bett steht direkt zur Badezimmerwand.
Wenn jemand duscht oder das Waschbecken benutzt, machen die Wasserrohre seit einiger Zeit sehr laute Geräusche. Diese Geräuschentwicklung hat sich erst in den letzten Jahren entwickelt. Es war früher nicht so laut. Es ist keine gluckernde Tonlage, sondern mehr so wie ein Autobahngeräusch, falls ihr versteht was ich meine.

Kann man da was machen? Bzw kann man den Vermieter zu einer eventuellen Entkalkung verpflichen?

Ist nämlich ärgerlich wenn mein Mitbewohner um halb 6 Uhr aufsteht und ich jeden morgen aufwache.

Danke

1 Kommentar zu „Wasserrohre machen starke Geräusche”

Ghostraider Experte!

Das liegt bestimmt nicht nur an einer Verkalkung der Rohre sondern eher an einer schlechten Isolierung.

Die Fließgeräusche des Wassers werden durch die Rohre über das Mauerwerk und den Putz verstärkt übertragen.

Ich würde den Vermieter den Mangel schriftlich mitteilen und um Abhilfe bitten.
Sollte er sich nicht melden, nochmals anschreiben und eine Frist setzen zur Behebung.
Des weiteren kann man eine Mietminderung durchführen.
Diese aber bitte nur mit der Hilfe eines Anwalts damit keine Fehler unterlaufen und der Mieter Schaden nimmt.

Gruß
ghost

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.