Wohnen und leben
Werbung
Sandra22 hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo!

Kürzlich kam unsere NK-Abrechnung von Ista mit einer Nachzahlungsaufforderung von rund 800 Euro, plus NK-Abschlagserhöhung von 50 Euro pro Monat wegen gestiegener Energiepreise.

Aufschrei im 5-Parteien-Haus, heute war ein Ista-Mensch da, der uns sagte, zwei Uhren seien defekt, bei diesen Parteien wurde geschätzt. Er sagte uns auch "unter der Hand", wir sollten auf keinen Fall zahlen. Rücksprache mit dem Vermieter, der uns sagte, im Vertrag mit Ista sei festgelegt, daß keine Garantie für die Korrektheit der Abrechnung übernommen werde (was ich erstens unmöglich finde und wovon wir zweitens als Mieter nichts wußten!). Er sagt auch, wir müßten zahlen.

Meine Frage: wenn Ista zugibt, daß die Abrechnung aufgrund zweier defekter Uhren fehlerhaft ist und wir zudem von irgendwelchen abartigen vertraglichen Vereinbarungen seitens der Verwaltung mit Ista nichts wußten, müssen wir dann zahlen??

Wenn falsch abgerechnet wird und der Vermieter das in Kauf nimmt, darf er das dann auf uns abwälzen?

Bitte um schnelle Hilfe, gerne auch an blucosmic@aol.com!

0 Kommentare zu „Nebenkostenabrechnung seitens Ista fehlerhaft, wir sollen zahlen”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.