Wohnen und leben
Werbung
cb hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Ich bin vor über 1 Jahr aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Wir haben den Mietvertrag beide unterzeichnet. Den Vermieter habe ich über meinen Auszug in Kenntnis gesetzt. Er hat schriftlich erklärt, dass er bereit ist, mich aus dem Mietvertrag zu streichen, sobald mein Ex-Partner dies unterzeichnet. Diese Unterschrift verweigert mein Ex jedoch. Um belegen zu können, dass mein Ex diese Info auch tatsächlich erhalten hat, habe ich ihm die Mitteilung des Vermieters und die Bitte es zu unterschreiben per Einschreiben mit Rückschein geschickt.
Was kann ich tun? Bleibt nur der Weg zum Anwalt und die Streichung aus dem Vertrag einzuklagen? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?
Stichwörter: mietvertrag + trennung

1 Kommentar zu „gemeinsamer Meitvertrag/Trennung/Weigerung Ausstieg aus Vertrag zu unterschreiben”

Ghostraider Experte!

Nein, es geht dann nur noch über den Klageweg.

Gruß
ghost

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.