Wohnen und leben
Werbung
matthias hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt

Hallo,

in meiner Küche ist an einer Fliese ein sehr feiner Haarriss ohne mein Einfluss/ mein Verschulden entstanden. Vermutlich kommt der Riss durch Setzung der Wand oder durch Renovierungsarbeiten der Nachbarn o.ä.. Ausser dem Haarriss sind jedenfalls keine weiteren Schäden (Schlagspuren/ Druckspuren/ o.ä.) an der Fliese zu sehen, die darauf hindeuten würden, dass der Riss durch meinen Einfluss zustandegekommen ist. Die Fliese ist auch an einer Stelle (direkt unterhalb eines Hängeschranks) wo man unter normalen Umständen nicht dagegenstößt. Meine Frage ist, ob der Vermieter hierfür Schadenersatz von mir fordern kann und ich zur Zahlung verpflichtet bin?

Danke und schöne Grüße,


Matthias

0 Kommentare zu „Fliesen - Haarriss ohne Verschulden - Schadenersatz?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.