Wohnen und leben
Werbung
Tamara85 hat diese Frage am 03.03.2010 gestellt
Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage zur Nebenkostenabrechnung!

Ich wohne in einem Zweifamilienhaus, es gibt 3 Etagen, EG, Obergeschoss und Dachgeschoss; je 100qm Wohnfläche.

Bis vor 6 Monaten hat mein Vermieter selbst im Ober- & Dachgeschoss gewohnt. Jetzt steht das Dachgeschoss leer. Mein Vermieter will aber die Versicherungen 50:50 abrechnen, nicht nach qm. Darf er dies, obwohl ich nichts mit dem Dachgeschoss zu tun habe??

Ich freue mich auf eine prositive Antwort

2 Kommentare zu „Versicherung nach qm oder Parteien”

Berthelstal Experte! 04.03.2010 00:49

Sie zahlen weiter, wie bisher. Der Vermieter hat für den Leerstand allein aufzukommen.

Tamara85 04.03.2010 06:56

Er will nun das Dachgeschoss als Speicher deklarieren, (Ausgebaut und bewohnbar, 3 Schlafzimmer und ein Bad)weil dies ja keine Wohnug sei und er nicht für die Kosten aufkommen will. Er wohne ja nicht mehr dort. Also muss er selbst für die Kosten im Dachgeschoss aufkommen? D.h. Heizkosten und Versicherungen etc. muss er selbst zahlen?

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.