Wohnen und leben
Werbung
svenbei hat diese Frage am 31.05.2009 gestellt
1. mein vermieter verlangt von mir, fuer einen fachmaennischen teppichaustausch aufzukommen, der mitlerweile aelter als 10jahre ist. der teppich ist extrem durch die sonne ausgeblichen, zu tiefe abdruecke der moebel und ein paar flecken.

2. am tag der wohnungsbesichtigung (7 tage vor mietende) wurde mit dem vermieter abgesprochen, dass wir die wohnung reinigen wuerden, da wir das noetige putzzeug nicht dabei hatten. als wir kamen die wohnung fertig und uebergabebereit zu machen, war die wohnung schon geputzt. der vermieter sagte, er hat jemanden beauftragt und es wird uns in rechnung gestellt.

3. mein vermieter war wehement dagegen, dass ich mich selbst um die renovierung kuemmere. er wolle einen fachmann! obwohl ich ihm versicherte, dass ich das schon des oeffteren gemacht habe und auch beziehungen zu einem maler habe. aber nein!

4. am tag der uebergabe ist mir durch mehrere mieter des hauses zu ohren gekommen, dass die miete fuer diese sueba-wohnungen bei den anderen mietern zwischen 200 und 290euro liegen. na toll! 9 jahre drinn gewohnt und 390euro monatlich bezahlt. selbe groesse und selbe ausstattung.


jetzt habe ich natuerlich einen hals auf meinen vermieter und werde mich an den mieterbund wenden. doch vielleicht kann mir vorab schon jemand feedback oder erfahrungen mitteilen.
Stichwörter: mietwucher + putzen + renovierung + teppich

0 Kommentare zu „vermieter vs. mieter :(”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.