Wohnen und leben
Werbung
TheDesertfox hat diese Frage am 14.08.2008 gestellt
Ich habe eine möblierte Erdgeschoßwohnung und meine Vermieterin war schon des öfteren unangekündigt in meiner Wohnung um Fenster, wenn sie "auf kip" waren zu schließen. Sie begründete dies mit Einbrecherschutz oder bei Unwetter. Ok, manchmal vergißt man mal das Fenster zu schließen, aber jetzt war es so, ich geh kurz zum Einkaufen und beim Wiederkommen, war sie schon in meiner Wohnung gewesen, weil es einen Platzregen gab. Bin froh wenn ich jetzt ausgezogen bin. Sie war auch in meiner Wohnung mit einem Handwerker um die Schäden im Badezimmer zu begutachten. Da hatten sich die Fließenfugen in den Ecken geöffnet (Das Bad ist 30 Jahre alt). Jetzt soll ich daher die Duschkabine bezahlen. Auch sagt sie ich hätte die Schäden nicht gemeldet, dabei war sie ja in meiner Wohnung und sie hat doch ein Recht alle zwei Jahre eine Begehung zu fordern um Schäden zu begutachten. Ich sträube mich ja nicht ihr was zu zahlen, aber man kann sich ja auch entgegenkommen. Eine Kaution hab ich nicht bezahlt. Bei der kleinen Einbauküche ist die eine Herdplatte in der mittleren Vertiefung verrostet (Man erkennt die Riffelung nicht mehr) jetzt soll ich das auch bezahlen!!
Meinen Termin beim Mieterschutzbund hab ich erst am Mittwoch, Übergabe wird aber schon Montag sein. Das Mietprotokoll werde ich unter Vorbehalt (bei evtl. Kosten) unterschreiben und es erst prüfen lassen. Ich will mich ja auch absichern. Werde auch alles fotografieren.

Bin für jeden Tip aber schon jetzt dankbar!!
Stichwörter: betreten + unerlaubtes + vermieter

0 Kommentare zu „Vermieter in wohnung und sonstigen Ärger”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.