Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
meine Frage an alle die mir antworten können:

Bin im August 2003 aus meiner Wohnung ausgezogen - habe nun gestern am 05.04.05 von meinem EX-Vermieter eine Wasserabrechnung für den Zeitraum 01.01.03 - 31.08.03 erhalten.
Als Anlage hat er mir die Abrechnung vom Wasserwerk mitgeschickt -
Abrechnungszeitraum + Zählerstand von 2003 alles korrekt - Datum der
Rechnung vom Wasserwerk ist der 16.01.04 (wohlgemerkt).

Ist diese Abrechnung an mich noch zulässig ??
Wohin kann ich mich noch wenden - um meinem Ex-Vermieter richtig zu
antworten mit Paragraphen usw. ??

Würde mich über eure Antworten freuen.
Stichwörter: jahren + wasserabrechnung + zulässig

3 Kommentare zu „Wasserabrechnung nach 1 3/4 Jahren noch zulässig ?”

capo Experte!

Die Abrechnung verjährt nach 6 Monaten spätens nach erhalt der Wasserwerke-Rechnung. (Vermieter-Verschulden!!) Die paragraphen sollte man hier nicht nennen, aber ich würde mal ins BGB schauen.

Viel Spaß beim suchen.

Capo <!-- s :D --><!-- s :D -->

Oliver Curd Experte!

Hallo,

stimmt so nicht ganz!

Schon mal was von Ausschlussfrist gehört??

BGB §556 (3)

Über die Vorauszahlungenfür Betriebskosten ist jährlich abzurechnen.....
Die Abrechnung ist dem Mieter spätestens zum Ablauf des 12. Monats nach Ende ds Abrechnugszeitraum mitzuteilen. Nach AQblauf dieser Frist ist die Geltendmachung einer Nachforderung durch den Vermieter ausgeschlossen.

mfg o.c

capo Experte!

Richtig. Sorry!

Ich meinte 6 Monate nach Erhalt der Abrechnung. Aber zum Glück bin ich kein RA <!-- s :D --><!-- s :D -->

Die Bezeichnung Ausschlußfrist war mir wirklich neu!

Capo

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.