Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

also ich habe ein grosses Problem, das Haus in dem ich Wohne besteht aus zwei Teilen einmal das Frontgebäude mit 3 Parteien (da wohne ich) und den Anbau da sind 2 Parteien, oben die Wohnung im OG ist bewohnt die im EG seid Okt.03 nichtmehr.
Wir haben Dienstags, einen Gestank bemerkt und haben die Vermieterin informiert, diese kam nun auch am Donnerstag und ist in die leere Wohnung gegangen. Naja das ansehen war nicht grade schön, Badezimmer und Wohnzimmer standen bereits mit Urin und Kot voll. alles was oben die Partei abgezogen hat, kam unten in der Wohnung wieder raus!
Und mein Problem ist, mein Keller befindet sich direkt unter dem Badezimmer, und der Keller is voll mit Urin welches von der Decke Tropft!
Meine komletten sachen die in diesem Keller stehen kann ich nun entsorgen, das ärgerliche ist, es sind sehr viele Bücher und auch sonst neuere Gegenstände! Meine Frage, wer bezahlt mir den Schaden?
Und wer muss mir den Keller leer räumen die Sachen entsorgen und den Keller desinfezieren und sonst auch wieder reinigen? und wer bezahlt das?
Meine Vermieterin will das ich den Keller leerräume, aber wieso? Ich habe die Schweinerei nicht verursacht!

Bitte helft mir!
Danke im Vorraus

Viele liebe Grüße
Stichwörter: keller + mist + rohrverstopfung

3 Kommentare zu „Rohrverstopfung und mist im Keller”

FischkoppStuttgart Experte!

Es geht eigentlich nach dem Verursacher Prinzip...
Die VM soll ihre versicherung informieren... sie haben auch schadensersatzanspruch

Gast Experte!

Dankeschön für die hilfe,

habe auch grade mit meiner VM gesprochen diese sagt allerdings, da es kein Rohrbruch war, tritt die versicherung vom Haus dafür nicht ein!
Und nun?

LG

FischkoppStuttgart Experte!

1. Sie sind geschädigter.
2. Sie sind nicht verursacher
3. Nehmen sie sich einen Anwalt.
4. Es geht um Ihr geld

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.