Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Der sachverhalt ist so, bin mit meinem Partner im juli 07 in meine traumwohnung gezogen. war bis anfang september auch alles soweit ok. seit es kälter wurde und wir heizen funktioniert die schlafzimmerheizung nicht.
Haben als wir dies bemerkten der Hausverwaltung bescheid gegeben und diese sagten sie kümmern sich drum und schicken einen installateur.
mittlerweile ist fast november und es war immernoch niemand da trotz mehrmaliger bescheidgabe und nachfrage.
es ist gerade in dieser wohnung recht schlimm da es eine 2 stöckige ist und ständig kommt die kälte aus dem schlafzimmer ins wohnzimmer runter und kühlt dieses ständig ab. wir haben ca. 17-18grad im wohnzimmer.
die wohnzimmerheizungen funktionieren nachdem sie entlüftet wurden doch im schlafzimmer kommt noch nicht einmal wasser an.
ausserdem braucht das warme wasser ca. 5 minuten bis es von lau über kalt zu heiß aus dem hahn geflossen kommt.

dazu kommt das jetzt jemand von der haustür das schloß irgendwie rausgebrochen hat und somit können leute ein und aus.
das problem ist, das der vermieter insolvent ist und die hausverwaltung das haus am 1.11.07 nicht mehr leitet.
nach der frage wer nun zuständig ist, bekam ich nur ein "weiß ich nicht" zu hören.
nach gesprächen mit anderen mietern die schon länger hier wohnen hat sich auch herausgestellt das die mieter die vorher hier im DG gewohnt haben nach 2 Monaten wieder auszogen wegen den heizungen und dem versprechen es wird gemacht aber nix passierte.
vor ca. eineinhalb monat war auch überraschender weise ein brief von den stadtwerken im briefkasten, das die rechungen nicht bezahlt wurden und wasser, Hauslicht/heizung abgestellt werden, dies passierte auch 1 woche später, darum hat sich die hausverwaltung noch gekümmert sodas wir an dem selben tag doch noch alles wieder bekamen.
ich habe seit oktober keinen cent miete mehr bezahlt, da ich nicht wüsste wofür.
Dazu kommt das ich einige haustiere habe, die die wärme zum leben brauchen. diese mussten wir nun schon ins wohnzimmer stellen was mittlerweile überfüllt ist. selbst meine katzen liegen nur noch auf den heizungen.weil es ihnen sonst zu kalt ist.

Ich weiß mittlerweile nicht mehr was ich hier machen soll. da es auch keinen ansprechpartner momentan gibt, es gab noch nichteinmal einen brief das der vermieter insolvent ist. ein nachbar hat es nur herausgefunden als er bei der hausverwaltung war da haben die es mal so nebenbei "erwähnt" kann mir jemand helfen ob man mit rechtlichen schritten oder anderem hier weiterkommen kann, ein umzog ist momentan sehr schwierig da ich das geld auch nicht so dicke habe und das ständig machen kann. wie sähe es überhaupt aus wenn heir nichts funktioniert mit mder kündigungsfrist, muss man da auch die 3 monate halten oder kann man sofort raus, da man ja nicht wirklich leben momentan davon sprechen kann eher überleben.

0 Kommentare zu „was kann ich tun???”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.