Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

in der Nebenkostenabrechnung von 2004 hat mein Vermieter die Gebäudeversicherung zu 100% auf mich umgelegt. Darf er das? Ist er als Eigentümer des Hauses nicht zumindest mit 50% daran beteiligt?

Im Mietvertrag ist es nicht speziell aufgeführt. Dort ist nur von "Versicherungen" die Rede.

Pia
Stichwörter: gebäudeversicherung

3 Kommentare zu „Gebäudeversicherung”

Gast Experte!

Die Gebäudeversicherung sollte zweckmäßiger Weise nach QM-Wohnfläche verteilt werden. Deiner Sachverhaltsschilderung ist leider nicht zu entnehmen, wieviel Wohnraum (vermietet oder unvermietet) insgesamt zur Verfügung steht und wieviel davon von dir angemietet wurde.

Pia1980

Das gemietete Objekt ist ein Haus, das komplett von mir bewohnt wird. Laut Mietvertrag beträgt die Wohnfläche 120 Quadratmeter.

LG Pia

Gast Experte!

dann ist es einfach: wenn du zu 100 % das Haus bewohnst trägst du auch zu 100 & die Nebenkosten.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.