Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo

Zum 1.8 sind wir in diese Wohnung gezogen. Einige Tage vorher kauften wir der Vormieterin die Küche ab.
Im Bad gibt es einen Durchlauferhitzer der in Bad und Küche für warmes Wasser sorgen soll. Leider haben wir in der Küche kein warmes Wasser.
Und unsere Vermieterin meint, dies wär unser Problem, da wir die Küche so übernommen hätten.
Ich erachte warmes Wasser in der Küche eigentlcih als Standart und habe das nicht überprüft. Aber ich habe doch auch nur die Küche gekauft und nicht die Anschlüsse.

Hat sie wirklich recht?
Stichwörter: wasser + kein + küchesei + problem + warmes

1 Kommentar zu „Kein warmes Wasser in der Küche-sei unser Problem”

Susanne Experte!

Ja, so ist das.
Warmes Wasser sind i.d.R. nur in Neubauten Standard. Der Vermieter übernimmt das auch die Warmwasserversorgung über Gas oder das Ganze wird über Fernwärme geregelt.
Worauf sich der Vermieter hier beruft ist der sog. vertragsgemässe Zustand.
Du kannst ein Untertischgerät installieren oder verzichtest ganz, wenn Du eine Spülmaschine hast.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.