Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
hallo zusammen,

habe ein problem mit meinem alten vermieter. bin am 30.11.06 aus meiner alten wohnung ausgezogen. kündigungsfristen, etc. habe ich alles eingehalten. ein übergabeprotokoll (wohnungsübergabe, zählerstandsablesund,etc.) besteht auch, auch mit der unterschrift vom ex-vermieter. nun das problem...

mein ex-vermieter ruft mich an (wir haben februar 2007) und behauptet ich hätte die miete von januar 2006 nicht gezahlt. das ist schon über ein jahr her... dieses habe ich aber. leider habe ich darüber aber nichts mehr schriftlich...

was kann ich jetzt machen?

liebe grüße und danke schon einmal im voraus

alice

4 Kommentare zu „angebliche mietrückständ beim ex-vermieter! brauche hilfe...”

dontpanic Experte!

Hallo,

in welcher Form hast du bezahlt? Bar?

Gruß,
dp

alice75

hallo dontpanic,

nein... habe per bareinzahlung bezahlt...
habe leider erst ab april 2006 einen dauerauftrag eingerichtet gehabt.

gruß

alice

Rano Experte!

Tja, es ist natürlich nicht allzu klug, solche Belege nicht aufzubewahren. <!-- s :roll: --><!-- s :roll: -->

Aber nun ist es passiert.
Wenn Du behauptest, Du hättest bezahlt,
muss Dir der VM das Gegenteil beweisen.
Der einzige Weg dazu, ist die Vorlage seiner Kontoausüge.

Sollte sich Deine Zahlung aber tatsächlich nicht darauf befinden, wird es teuer für Dich! Also überlege noch einmal gut, ob Du gaaanz sicher bist, zum richtigen Zeitpunkt auf das richtige Konto einbezahlt zu haben!

Gruß
Ralph

alice75

Hallo Rano,
danke für deine Antwort.
Dann muss ich wohl jetzt doch in die tiefen meines Kellers bewegen und Kartons entstauben... Irgendwo hab ich diesen wisch bestimmt.
lieben gruß von mir
alice

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.