Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
unser Vermieter hatte vor dem Einzug von uns diese Unterlagen verlangt, wir haben sie ihm auch übergeben. Haben wir einen Anspruch auf Rückerstattung dieser Kosten? Und, die Frage kommt uns jetzt erst: war das überhaupt zulässig von seiner Seite?
Vielen Dank im Voraus!

7 Kommentare zu „Darf Vermieter Schufa-Auskunft vom Mieter verlangen?”

Rano Experte!

Schufa ist ok,
Erstattung gibt's i.d.R. nicht.

Gruß
Ralph

dontpanic Experte!

Hallo,

der VM darf Schufa NICHT verlangen !!!

Er kann dich darum bitten und wenn du es machst musst du auch selbst zahlen.

Gruß,
dp

Rano Experte!


der VM darf Schufa NICHT verlangen !!![/quote:ad94f]

Wie kommst Du darauf??

dontpanic Experte!

Hallo,

ich muss die Frage leider umdrehen. Aufgrund welches Gesetzes sollte er es verlangen können. Es ist einfach so, dass wenn du keine Schufa-Auskunft vorlegst, er davon ausgeht, dass diese schlecht aussieht. Die Gedanken sind frei. Wen würdest du als Mieter nehmen? Jemand, der dir eine gute Schufa-Auskunft vorlegt, oder jemand, der dies verweigert?

Gruß,
dp

Rano Experte!

Nun, was nicht gesetzlich (oder durch die laufende Rechtsprechung) untersagt ist, ist erlaubt.
Oder nenne mir ein Gesetz, das besagt, dass Du atmen und essen darfst. <!-- s :lol: --><!-- s :lol: -->

dontpanic Experte!

Hallo,

zeig mir ein Gesetz in dem steht, dass ich keine Person mit einem Bagger überrollen darf. Gibt es nicht, also darf ich es.

Google mal nach dem Stichwort &quot;Mieterselbstauskunft&quot;.

Gruß,
dp

Rano Experte!

Brauch ich nicht ...
Denn was der VM verlangen oder abfragen darf, weiss ich auch so.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.