Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo zusammen,

ich möchte gerne wissen, ob sog. Triple-Net-Verträge (Mieter zahlt eine Miete und neben den üblichen Nebenkosten während der Vertragslaufzeit auch Instandhaltungen, Instandsetzungen und Reparaturen an Dach und Fach) auch für Wohnraum zulässig sind.

Nach Gesetz sind Reparaturen (ausgenommen Kleinreparaturen) am Gebäude grundsätzlich Sache des Vermieters. Somit folgere ich daraus, dass diese Verträge nur für Gewerbe zulässig sind und auch vor allem bei Fonds gerne angewandt werden. Der Wohnungsmieter würde schlechter gestellt als vorgesehen und damit wären solche Klauseln, wenn vertraglich vereinbart, nichtig; d.h. die gesetzliche Regelung greift.

Kann mir jemand eine Info hierzu geben?

Vielen Dank.

2 Kommentare zu „Triple-Net-Mietverträge im Wohnungswesen zulässig??”

Raffael

Habe hier leider eine frage reingestellt, die nicht hier hin sollte.

PascalKurth

Das passt zwar eigentlich nicht in dieses Thema, da es hier um Triple-Net-Verträge geht und nicht um Mülltonnen, aber ich beantworte die Frage trotzdem gerne (siehe Ihr Post).

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.